It’s Your Turn!

Ideenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg

Die Welt steht Kopf und braucht deine Idee! 

Seit ein paar Wochen ist alles anders. Zur Eindämmung des Corona-Virus wurde ein Kontaktverbot ausgesprochen, das uns alle betrifft. Schulen, Vereine, Spielplätze, Cafés und Restaurants waren lange ganz geschlossen und sind auch jetzt nur sehr eingeschränkt wieder geöffnet. Viele Firmen haben ihre Produktion einstellen oder verändern müssen und auch der Tourismus steht fast komplett still.
Das Schlimmste an dem Kontaktverbot ist für viele, dass sie ihre Freunde, Freundinnen und Verwandten nicht oder nur sehr eingeschränkt sehen können. Niemand weiß und kann sich vorstellen, wie unser Alltag in Zukunft aussehen wird.

It’s Your Turn!

Es müssen jetzt viele Entscheidungen getroffen und neue Lösungen entwickelt werden. Hierbei kannst du dich aktiv beteiligen und selbst Verantwortung übernehmen.  Gestalte unsere Gesellschaft, Wirtschaft oder deinen Schulalltag mit und schicke uns jetzt deine Idee!

In welcher Form?

Egal ob als Video, Audio, Skizze, nachgebautes Modell oder als Text, alles ist erlaubt. Du kannst mit anderen zusammen (online oder telefonisch) daran arbeiten, lade deine Freunde, Freundinnen, Lehrkräfte, Eltern, Großeltern etc. dazu ein, dich zu unterstützen!

Was hast du davon?

Deine Stimme wird gehört! Mit deiner Ideeneinreichung wirst  du Zukunftsgründerin oder Zukunftsgründer und bekommst ein entsprechendes Teilnahmezertifikat, das sich super in Bewerbungsunterlagen macht. Hilfreiche Ideen vermitteln wir an Organisationen, Firmen oder andere Entscheidungsträger  und versuchen sie gemeinsam mit dir in die Praxis umzusetzen.

Die hilfreichsten, nachhaltigsten oder kreativsten Ideen werden in allen drei Themenfeldern zusätzlich mit tollen Sachpreisen belohnt:  Der 1. Platz bekommt in allen Kategorien ein Kreativ-Tablet, der 2. Platz jeweils eine Hängeliege von K’UYUY, der 3. Platz kann sich  auf eine Powerbank freuen – und themenübergreifend  gibt es für die Plätze 4 bis 10 schicke Gesichtsmasken vom bhz Stuttgart e.V. zu gewinnen.  Gewinnt eine ganze Klasse, wird die jeweilige Prämie als Klassensatz überreicht!

Du besuchst eine Schule in Baden-Württemberg ab Klasse 5? Dann nimm teil und schick uns bis zum 30.06.2020 deine Idee!

Jetzt Idee einreichen
Weiter zu „gesuchte Ideen“

Gesuchte Ideen

IDEENFELD A: Wirtschaftlich umdenken

Unternehmen stehen jetzt vor großen Herausforderungen. Viele können nicht mehr produzieren, weil ihnen Rohstoffe fehlen oder weil sich ihre Produkte nicht verkaufen. Dafür werden bestimmte Dinge momentan so dringend und in so großen Mengen gebraucht, dass manche Firmen umdenken und anderes herstellen.

Ein Beispiel: Schutzkleidung wird dringend gebraucht. Textilfirmen, die ihre Läden schließen mussten und nun sehr wenig Kleidung verkaufen, stellen jetzt waschbare Atemschutzmasken her.

It´s Your Turn! Welche Produkte oder Dienstleistungen werden jetzt und in naher Zukunft besonders dringend gebraucht und welche Unternehmen in deiner Umgebung könnten diese produzieren?

Andere Unternehmen hingegen können ihr Angebot nicht einfach so verändern. Damit sie dennoch überleben, werden sie kreativ.

Ein Beispiel: Viele Restaurants setzen nun auf Online-Bestellungen, liefern fertige Gerichte aus oder bieten Boxen mit Menüs zum Selberkochen an.

It´s Your Turn! Welche Produkte oder Dienstleistungen könnten verändert werden, damit sie auch in der Krisenzeit noch angeboten und angenommen werden?

IDEENFELD B: Gesellschaftlich umdenken

Auch dein Leben hat sich mit Sicherheit verändert. Die Schulen sind geschlossen, Freundinnen und Freunde kannst du zurzeit nicht treffen. Alle sozialen Kontakte außerhalb der Familie beschränken sich auf Internet und Telefon. Doch nicht alle haben Internet zu Hause und viele dürfen das Haus zurzeit gar nicht mehr verlassen. Ältere Menschen und andere Personen, die zur Risikogruppe gehören, müssen sich schützen und können nicht mehr einkaufen gehen. Andere verlieren ihre Arbeit, weil ihre Arbeitgeber sie nicht mehr bezahlen können. Hilfsangebote werden da immer wichtiger.

Ein Beispiel: Pflegeheime haben die „Besucher-Scheibe“ eingeführt. Jetzt können die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Angehörigen zumindest hinter einer Glasscheibe sehen und dabei mit ihnen telefonieren.

It´s Your Turn! Welche kreativen Angebote könnten jetzt und künftig im Alltag gebraucht werden, um Menschen zu helfen, die diese Krise besonders hart trifft?

IDEENFELD C: Schule umdenken

Forscher der Universität Harvard haben mit Computermodellen simuliert, dass Social Distancing zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus noch bis ins Jahr 2022 erforderlich sein könnte. Was bedeutet das für deinen Schulalltag und die Lerninhalte der Zukunft? Schick uns deine Idee für innovatives, gemeinsames und vernetztes Lernen.

Ein Beispiel: Frische Luft ist der Feind des Virus. Jede Schule hat einen großen Schulhof, der als Outdoor-Klassenzimmer gestaltet werden könnte und vielleicht sogar klassenübergreifendes Lernen möglich macht.

It´s Your Turn! Wie könnt ihr künftig mit Social Distancing-Maßnahmen in der Schule motiviert lernen? Wie soll sich Unterricht verändern, damit er auch unter diesen neuen Bedingungen gut funktionieren kann?

Jetzt Idee einreichen
Weiter zu „Spielregeln“

Spielregeln

Beschreibe uns deine neue Idee!

Damit die Jury deine gute Idee auch richtig versteht, achte bitte darauf, dass du die Fragen 1 – 4 bei deiner Einreichung beantwortest:

    1. Was ist besonders und neu an deiner Idee?
    2. Welches Problem wird durch deine Idee (Produkt, Dienstleistung, Maßnahme) gelöst?
    3. Welche Personen(gruppen) brauchen diese Idee und welchen Nutzen haben die Personen davon?
    4. Sind dir schon andere Lösungen für dieses Problem bekannt? Wenn ja, welchen Vorteil hat deine Idee gegenüber den anderen Lösungen?

Und falls du schon einen Schritt weiter gehen möchtest …

  1. Wie, wo und mit wem könnte deine Idee in die Praxis umgesetzt werden?

Der Wettbewerb geht ab dem Sommer in die zweite Phase. Dann wird es darum gehen, wie, wo und mit wem eine überzeugende Idee in die Praxis umgesetzt werden kann. Darüber informieren wir rechtzeitig.

Irgendetwas unklar? Dann melde dich einfach bei uns. Wir helfen dir gerne weiter!

Zukunftsgründer BW
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH (DKJS)
Esperantostraße 12
70197 Stuttgart
Tel.: 0711 217229-23
E-Mail: info@zukunftsgruender-bw.de

Jetzt Idee einreichen
Weiter zu „Tipps und Tricks“

Tipps und Tricks

Hab Spaß – Egal wie ernst das Thema ist, der Spaß an der Sache darf hier nicht fehlen. Wir erwarten von dir keine ausgereiften Konzepte, Geschäftsideen oder Businesspläne.

Sei neugierig – Es ist noch kein Meister und auch keine Meisterin vom Himmel gefallen! Wenn du noch keine Idee hast, kannst du dir ein Themenfeld aussuchen und dich dazu informieren. Bei der Recherche fällt dir bestimmt etwas Gutes ein!

Sei kreativ – Überlege dir, was du gerne machst und präsentiere uns deine Idee auf die Art und Weise, die dir am meisten Freude bereitet. Du kannst z. B. eine Skizze machen, ein Modell bauen, einen Podcast aufnehmen oder etwas anderes. Im Internet findest du hilfreiche Links, z.B. Wie erstelle ich einen Podcast?

Sei kontaktlos nah – Die Zusammenarbeit mit anderen ist spitze und ihr könnt auch gerne eine Gruppenidee einreichen. Aber bitte haltet euch an das Kontaktverbot! Ihr könnt euch zusammentelefonieren, Ideen über Messenger austauschen oder Videokonferenzen abhalten.

Sei mutig – Verrückte Zeiten brauchen verrückte Ideen. Wenn dir deine Idee sonderbar vorkommt oder dir deine Eltern, Geschwister oder Freundinnen und Freunde sagen, deine Idee sei „doch verrückt“, schick sie uns bitte trotzdem. Denn manchmal sind genau solche Ideen gefragt!

Sei ein Freund oder eine Freundin – Dies ist kein Wettkampf. Wir befinden uns in einer Zeit, in der wir nur gemeinsam gewinnen können. Unser einziger Gegner ist das Corona-Virus und jede Idee ist wichtig. Zeige uns, was du als Krisenmanagerin oder -manager draufhast und motiviere deine Freundinnen und Freunde, Klassenkameradinnen und Kameraden, die Lehrerinnen und Lehrer an deiner Schule, deine Eltern, deine Großeltern, Cousins und Cousinen zum Mitmachen.

Jetzt Idee einreichen

Ideen einreichen

Jedes Format ist erlaubt! Video, Audio, ein oder mehrere Bilder, eine Collage, ein Comic oder auch einfach nur ein Text. Was zählt, ist die Idee! Einfach an die E-Mail anhängen oder direkt reinschreiben.

Bevor du deine Idee rausschickst: Überprüfe nochmals, ob du die Fragen der Spielregeln beantwortet hast und deine Angaben alle vollständig sind!

WICHTIG: Bevor du deine Idee einsendest, drucke bitte diese Einverständniserklärung aus, unterschreibe sie und schicke sie uns eingescannt oder abfotografiert mit, egal ob du deine Idee über das Formular, per Email oder per WeTransfer einreichst. Wenn du unter 16 Jahre alt bist, müssen zudem auch deine Eltern oder Sorgeberechtigten unterschreiben. Und wenn deine Ideen in einem Team entstanden sind und alle Mitglieder ebenfalls genannt werden wollen oder auf mitgeschickten Videos und Bildern zu sehen sind, müssen auch sie eine Einverständniserklärung unterschreiben.

Idee bis 10MB einreichen über unser Formular: 

Du kannst uns deine Idee, gemeinsam mit deiner Einverständniserklärung über das unten stehende Formular „Idee einreichen und Kontakt“ hochladen wenn die Datei max. 10 MB groß ist. Gib dazu bitte in den entsprechenden Feldern deinen vollständigen Namen, sowie den Namen und Ort deiner Schule an. Über das Feld „Nachrichten“ kannst du uns in dem Formular zusätzliche Informationen zukommen lassen, wie z.B. dein Alter, gegebenenfalls die Namen aller Gruppenmitglieder, dein Wohnort und evtl. den Titel deiner oder eurer Idee.

Idee bis 10MB einreichen per Email

Dateien bis 10MB kannst du auch gerne per Email, gemeinsam mit der Einverständniserklärung an YourTurn@zukunftsguender-bw.de senden. Bitte gib hier im Email-Text deinen vollständigen Namen, dein Alter sowie den Ort und den Namen deiner Schule an. Wenn du uns mehrere Dateien senden möchtest, die zusammen größer als 10MB sind, kannst du uns gerne auch mehrere Emails senden und schreibe uns bitte dass sie zusammengehören. Du kannst deiner Idee auch einen Titel geben und im Betreff verschiedene Teile angeben.

Große Dateien bis 2GB einreichen über WeTransfer

Wenn du uns große Dateien über 10MB einreichen möchtest (z.B. große Bilder, Videos oder Audios), kannst du das über WeTransfer machen. Klicke einfach auf diesen Link, füge auf der linken Seite der Website einzelne Dateien oder einen kompletten Ordner ein und schreibe uns über das Nachrichtenfeld folgende Infos: dein vollständiger Name, dein Alter, der Name und Ort deiner Schule. Wichtig ist auch hier, dass du die Einverständniserklärung  mitschickst. Zum Abschicken gebe bitte in dem Feld „Email an“ die Email-Adresse yourturn@zukunftsgruender-bw.de an und deine Email-Adresse oder die deiner Eltern in dem Feld „Deine E-Mail“. Jetzt musst du nur noch auf „senden“ klicken und dann wird automatisch ein Code an deine angegebene Email-Adresse geschickt. Diesen musst du dann noch fix auf der Seite auf der du alles hochgeladen hast eingeben und schon sind deine Dateien auf dem Weg zu uns. Sobald wir deine Dateien runtergeladen haben wirst du per Email darüber informiert.

Wenn du nicht ganz sicher bist, wie das mit dem Hochladen der Anhänge funktioniert, dann bitte einfach deine Eltern, Geschwister oder deine Freunde um Hilfe oder frage uns über den roten „Hilfe-Button“.

Bitte schicke uns deine Idee bis spätestens 30. Juni 2020 zu.

It’s Your Turn!

Und so geht es mit deinen Ideen weiter:

Du bekommst von uns eine Eingangsbestätigung. Die Jury freut sich auf deine Ideen! Jede Einsendung wird mit einer Urkunde als „Zukunftsgründer“ oder „Zukunftsgründerin“ belohnt. Besonders kreative, hilfreiche und nachhaltige Ideen werden außerdem mit attraktiven Preisen ausgezeichnet. In einer zweiten Phase werden wir versuchen, überzeugende Ideen tatsächlich umzusetzen. Alle Teilnehmenden werden bis Ende Juli per E-Mail über die Ergebnisse benachrichtigt.

Jetzt deine Idee hochladen
Weiter zur „Jury“

Jury

Diese Jury-Mitglieder freuen sich auf deine Einsendungen und erzählen dir, warum ihnen deine Idee wichtig ist:

Roger Zimmerman, Founder & CEO, Next Entrepreneurs Organisation
“Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.” Durch das Coronavirus können unsere bisherigen Offline-Events nicht wie gewohnt stattfinden, deshalb sind auch wir auf GenZ Online Events umgestiegen. Als wir durch die Zukunftsgründer BW von der „It’s your turn“ Challenge gehört haben, haben wir sofort zugesagt und freuen uns auf eure tollen Ideen…

Dr. Julia Schönborn, Standortleiterin der World Citizen School Tübingen und Koordinatorin bei SEEd BW
„Eine Weltkarte ohne das Land „Utopia“ ist keine Karte, die sich zu betrachten lohnt“, sagte der Schriftsteller Oscar Wilde. Ihr seid in der Lage, Euch dieses Utopia, diese schönere, gerechtere, nachhaltigere Welt noch viel besser vorzustellen als Erwachsene. Das haben die Zukunftsgründer BW super erkannt und „It’s your turn“ ins Leben gerufen. Ich freue mich auf Eure Ideen, wie wir alle den aktuellen Herausforderungen begegnen können!“

Frank Henssler, Senior-Referent Bildung bei der Karl Schlecht Stiftung
„Das Corona-Virus stellt unser Leben derzeit gründlich auf den Kopf. Nun sind wir alle gefragt – jeder kann zum Problemlöser werden. Auch ihr! Entdeckt den Unternehmergeist in euch, denkt quer und findet kreative Lösungen für aktuelle Herausforderungen. Genau diese Kompetenz, unternehmerisch zu denken und zu handeln, fördert die Karl Schlecht Stiftung durch viele Projekte an Schulen. Denn wir sind davon überzeugt, dass diese Fähigkeit euch dabei hilft, eure Zukunft selbst zu gestalten. Wir sind sehr gespannt auf eure Ideen und drücken euch fest die Daumen – It’s Your Turn!

Rabena AhluwaliaRabena Ahluwalia, Projektmanagerin Entrepreneurship Education, RKW Kompetenzzentrum
„Querdenkerinnen und -denker sind mehr denn je gefragt. Die jetzige Situation erfordert von uns alle ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität. Auch junge Menschen können innovative Ideen und Denkansätze für Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln: Setzt Eure Stärken und Interessen ein, denkt unternehmerisch – und gestaltet Eure Zukunft aktiv mit. Ich freue mich auf Eure Ideen!“

Stefanie Hagenmüller, Leitung Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung
„Das Coronavirus verändert unser Leben und wird sich gesellschaftlich und wirtschaftlich nachhaltig auswirken. Bereits seit 15 Jahren unterstützen wir durch unsere Angebote Schulen in Baden-Württemberg in einer praxisorientierten ökonomischen Bildung. Im Rahmen des Würth Bildungspreises erhalten Schülerinnen und Schüler beispielsweise die Chance, gute Ideen in die Praxis umzusetzen. Auf die kreativen und innovativen Ideen, die der Wettbewerb „It’s Your Turn!“ zutage bringt, bin ich daher schon sehr gespannt. Es würde mich freuen, wenn die ein oder andere Vision in Zukunft im Rahmen des Würth Bildungspreises Realität werden könnte…“

Christoph Seibold, Lehrer am Evangelischen Lichtenstern-Gymnasium Sachsenheim
„Lehrerinnen und Lehrer aber auch Schülerinnen und Schüler mussten durch das Coronavirus in kurzer Zeit Möglichkeiten finden, wie das Homeschooling umgesetzt werden kann. Dabei wurde aufgrund des Zeitdrucks häufig auf schon bestehende Mittel zurückgegriffen und diese entsprechend angepasst. Ich denke, mit ein wenig Zeit und Kreativität kommt ihr da noch auf viele andere Möglichkeiten. Als Lehrer am evangelischen Lichtenstern-Gymnasium bin ich sehr gespannt auf die Ideen für die Schule, die der Wettbewerb „It’s your turn“ hervorbringt. Als Ökonomielehrer, freue ich mich aber auch schon sehr auf eure Ideen, die zum Ideenfeld „Wirtschaftlich umdenken“ kommen.“

Martina Neef, Gründerin und Geschäftsführerin der Rock it Biz gemeinnützige Stiftung-GmbH
„Jeder und jede kann etwas bewirken und unser Leben im Großen und im Kleinen verbessern. Genau diese Einstellung braucht es, um auch in der Corona-Krise zu bestehen und Gesellschaft, Wirtschaft und Schule neu zu denken. Daher freuen wir uns auf eure Ideen und laden insgesamt drei Bewerberinnen und Bewerber von Your Turn ein, im Anschluss an den Wettbewerb an unserem diesjährigen Sommerferiencamp in Stuttgart teilzunehmen und in unsere Start-up-Teams ihre  Ideen und Talente einzubringen. Denn wir bei Rock it Biz fördern durch unsere bundesweiten Projekte an Schulen und unsere Ferien-Start-up-Camps für Kinder und Jugendliche Unternehmergeist und eine Start-up-Mentalität, bei der mit viel Engagement und Kreativität Herausforderungen angepackt und Lösungswege gefunden werden.“

Gespannt sind auch:

Beate Brückner, Sandra Scotti-Rosin und Verena Stern, das Team der Zukunftsgründer BW

Jetzt Idee einreichen
Zurück zu „It’s Your Turn!“

Idee hochladen & Kontakt

Kontaktformular und Kontaktdaten des Programms Zukunftsgründer BW

Hier kannst du deine Idee einreichen

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung *


Kontaktdaten

  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
    (DKJS) Baden-Württemberg
  • Esperantostraße 12, 70197 Stuttgart

  • Tel.: 0711 21722921

* Erforderliche Angaben. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft an die in der Datenschutzerklärung angegebene E-Mail-Adresse widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Programm der

ermöglicht durch die